09. Juli 2020

EVVC News 06 | 2020: Branche im Umbruch

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde und Partner des EVVC,

Tagen und Essen mit Abstand – das war für mich eine neue Erfahrung bei unserer EVVC Mitgliederversammlung im Estrel Congress Center Berlin. Der Rahmen war klein, ein virtueller Stream holte diejenigen in die Hauptstadt, für die eine Anreise nicht in Frage kam. Es hat alles gut funktioniert und dennoch fehlte mir der persönliche Austausch mit unseren vielen Mitgliedern. Physische Begegnungen sind einfach wärmer und direkter.

Gleichwohl: Die Premiere einer erstmals hybrid-digitalen Versammlung geht als positive Erfahrung in unsere Verbandsgeschichte ein. Es war eine ideale Möglichkeit, unsere Mitglieder in dieser Ausnahme-Zeit zu erreichen und Informationen auszutauschen. Wir haben vor allem mit unserer Tagung ein wichtiges Signal in der Außenwahrnehmung gesetzt: Seht her, der EVVC traut sich und setzt wieder auf Präsenzveranstaltungen. Für mich ein Stückchen Normalität, das gut tut.

Nach dieser Corona-konformen Veranstaltung ist dennoch sicher, dass dies nicht das neue Format bleiben wird. Der vertrauensvolle Austausch, für den der EVVC steht, ist über Live-Streaming sehr eingeschränkt. Dieses Veranstaltungsformat ist für mich nur eine Not- und Übergangslösung. Ich kann mir jedoch mehr frische Online-Formate vorstellen, die stärker Teil unserer Verbandsarbeit werden könnten und von einigen Mitgliedern sehr gewünscht werden.
In Bezug auf den digitalen Austausch hat der Verband bereits reagiert und setzt verstärkt auch auf digitale Kanäle, wie z.B. die Austauschplattform Microsoft Teams. Im Bereich Weiterbildung gibt es neben Online-Seminar nun auch das neue Format „Rechtsfragen im Gespräch“ mit den EVVC Kooperationsanwälten, das exklusiv für Mitglieder und Partner kostenfrei angeboten wird.
Weiterhin in Planung sind für den Herbst digitale EVVC Fachtage, lassen Sie sich überraschen.

Mit der zentralen Botschaft unserer Mitgliederversammlung bleiben wir konsequent auf der Spur: Wir agieren weiter lösungsorientiert ohne laute Worte und blinden Aktionismus. Wir bleiben beharrlich und verbindlich am Ball und fordern dringend einen Branchendialog mit der Politik. Wir haben jetzt die einmalige Chance, die Vielfalt und Bedeutung der Branche zu zeigen. Kirchturmdenken war gestern, heute brauchen wir den Schulterschluss aller Akteure in der Veranstaltungswirtschaft.

Bleiben Sie gesund und voller Zuversicht

Ihre Ilona Jarabek

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.