Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Der EVVC repräsentiert rund 650 Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Arenen und Special Event Locations in Europa. Veranstaltungsplaner und Zulieferbetriebe ergänzen das Spektrum und machen den EVVC so zum vielseitigsten Netzwerk der Branche.
Mehr erfahren
EVVC Report: Veranstaltungszentren – unverzichtbar und gewinnbringend
Für Ihre zielgerichtete Kommunikation: Werfen SIe einen Blick in die Onlineversion oder bestellen Sie sich Ihre (individualisierten) Printexemplare!
Der EVVC Report verdeutlicht die große Bedeutung von Veranstaltungszentren und belegt anschaulich, dass diese im Mittelpunkt des sozialen Miteinanders stehen und ein essentieller Wirtschaftsmotor sind.
Mehr erfahren
EVVC bietet digitale und physische Plattformen für Austausch
Ihr Netzwerk zu Corona-Zeiten: Ob AG Sitzung, (Online-)Seminar oder über Microsoft Teams - wir ermöglichen vertrauensvollen Austausch und Wissenvermittlung. Jetzt anmelden!
Mehr erfahren
EVVC Geschäftsstelle weiterhin erreichbar
Das Team der EVVC Geschäftsstelle ist vorrangig im Home-Office. Dennoch sind wir weiterhin für Sie telefonisch und per Mail erreichbar!
Mehr erfahren
EVVC Job.Portal: Vielfältige Karrieremöglichkeiten
Sie suchen ein Job-Angebot in der Veranstaltungsbranche oder möchten ein Gesuch aufgeben? Finden Sie im EVVC Job.Portal qualifizierte Fachkräfte und Jobinserate. Oder schalten Sie selbst kostenfrei Stellenangebote und Stellengesuche!
Mehr erfahren

Aktuelles

Branche 27.11.20
Update: Aktuelle Informationen zum Coronavirus - Auswirkungen auf Veranstaltungen
Branche 24.11.20
Novemberhilfe weiter konkretisiert // EVVC beim 4. Runden Tisch mit MdB Thomas Bareiß
Verband 24.11.20
EVVC Report: Veranstaltungszentren - unverzichtbar und gewinnbringend

Veranstaltungszentren sind unverzichtbar und werden es auch über die aktuelle Krise hinaus sein. Um die Bedeutung von Versammlungsstätten sowohl für die Gesamtwirtschaft als…

Pressemeldung 05.11.20
Fortführung der Corona-Studie: Veranstaltungsmarkt erneut gebremst
Nach dem Neustart der deutschen Tagungs- und Kongressbranche im Sommer 2020 wird sich die eingeleitete Erholung des Marktes in Folge des jüngst beschlossenen „Lockdown light“ weiter verzögern. Im Auftrag des GCB German Convention Bureau e.V. und des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.V. untersuchte das Europäische Institut für Tagungswirtschaft EITW die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Veranstaltungsmarkt in Deutschland. Auch wenn die aktuelle Entwicklung die Wiederbelebung des Marktes erneut verschiebt: Innovative Konzepte und das Verantwortungsbewusstsein der Branche schaffen eine gute Grundlage für die Zukunft des Tagungs- und Kongressstandortes Deutschland.
COVID-19 30.10.20
Veranstaltungswirtschaft fordert Korrekturen des Regierungsbeschlusses

Frankfurt, 30. Oktober 2020 – Die maßgeblichen Verbände der Veranstaltungswirtschaft begrüßen den von der Bundesregierung angekündigten…

Kalender

03. Dez.
04. Dez.
2020
ABGESAGT! AG IV Sitzung | Braunschweig
13. Apr.
16. Apr.
2021
Prolight + Sound 2021

Themen

26.11.20
JenaKultur investiert in 50 Sprechstellen Shure Microflex® Complete Wireless
Pläne für 2021 schmieden: DEAplus gibt Meister-/Fachmeister-/Fachkräfte-Termine bekannt
DEAplus: Ausblick auf Weiterbildungschancen in 2021

Partnerschaften / Kooperationen:

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.