Meyer Sound Lautsprechersysteme bereichern visuelles Panorama des Helsinki Airports

Veröffentlicht am 21.04.2020
article image Quelle: Pasi Salminen
Meyer Sound Lautsprechersysteme bereichern visuelles Panorama des Helsinki Airports

Durch die Erweiterung des Terminals am Flughafen Helsinki-Vantaa wurde ein Aukio (finnisch für „Platz" oder „Plaza") geschaffen – hier können Reisende klanglich und visuell

in die weite finnische Landschaft eintauchen. Das Highlight ist ein visuelles Panorama, dass auf einer zwei Meter hohen Projektionsfläche rund um das Aukio dargestellt wird. Auf der 75 Meter langen Videoprojektion werden die Landschaften Finnlands zu allen Jahreszeiten dargestellt. Ergänzt wird die Projektion durch eine dezente Multitrack-Hintergrundbeschallung mit insgesamt 27 self-powered Meyer Sound Lautsprechern.

Im Gegensatz zum Lärm und Hektik üblicher Flughafen-Lounges bietet das Aukio eine Insel klanglicher und visueller Entspannung. Laut Joni Sundelin, Direktorin des Flughafens Helsinki-Vantaa, bestand das Ziel des Projekts darin, „einen Platz zu schaffen, an dem Millionen internationale Passagiere ihren ersten Eindruck von Finnland bekommen. Das finnische Design, die lebendige und friedliche Natur soll den Reisenden lange und angenehm in Erinnerung bleiben.“

Dafür war auch ein qualitativ hochwertiges und perfekt abgestimmtes Klangerlebnis notwendig. Von der Reise erschöpfte Besucher möchten keine anstrengende Beschallung. Das Audio Konzept soll präsent sein, um die Visualisierung zu unterstützen, darf aber niemals störend oder aufdringlich wirken.

Das Design für die Audio-, Video- und Lichtsysteme wurde von Studiotec Ltd. aus dem nahegelegenen Espoo unter der Leitung des Geschäftsführers John-Axel Stråhlman und von Systemspezialist Kai Granholm entworfen.

„Wir haben uns die Systemlösungen von insgesamt drei führenden Lautsprecherherstellern angesehen, und am Ende kamen wir zu dem Ergebnis, dass Meyer Sound das beste Gesamtkonzept bietet", sagt Studiotec's Granholm. „Die Meyer Sound Lautsprechersysteme bieten eine ausgezeichnete natürliche Klangqualität, eine große Auswahl an verschiedenen und perfekt aufeinander abgestimmten Lautsprechern und eine Vielzahl von Montageoptionen, die eine präzise Platzierung und Ausrichtung ermöglichen.“

Das installierte Meyer Sound System umfasst 16 UPJunior, 10 UP-4XP Lautsprecher und einen X-400C Subwoofer. Die UP-4XP Lautsprecher sind mit der exklusiven IntelligentDC Technologie von Meyer Sound ausgestattet. Die Lautsprecher werden jeweils über ein einzelnes Kabel mit den symmetrischen Audiosignalen und der 48V DC Spannung versorgt.

„Der Klang des Systems unterstützt den Effekt des 360-Grad-Panoramablicks“, bemerkt Granholm. „Der Schwerpunkt des Designs liegt auf der natürlichen Schönheit Finnlands, einschließlich einiger sehr dezenter natürlicher Klänge. Viele Menschen sind zum Beispiel überrascht, dass das Polarlicht hörbare Geräusche erzeugt, die oft als Knistern oder Zischen beschrieben werden. Die Wiedergabe der Geräusche ist bemerkenswert und die Flughafenleitung ist mit dem Meyer Sound System insgesamt äußerst zufrieden."

Chefdesigner für die Terminalerweiterung war PES-Architects, das Video Display wurde von Davidson Tarkela Architects in Zusammenarbeit mit Rune & Berg Design entworfen. OiOi Collective und Granlund Oy entwickelten das Konzept und waren für die Umsetzung der Präsentationsinhalte verantwortlich. Tuusmet Ltd. und Visual Element Ltd. arbeiteten bei der Installation des Displays mit Studiotec zusammen.

Studiotec Ltd. ist ein Integrator für Audio-, Video- und Lichtsysteme. Das Unternehmen besteht seit mehr als 30 Jahren und beschäftigt derzeit ein Team von rund 60 Fachkräften. Studiotec betreut dabei Kunden in der Broadcasting Industrie, der darstellende Künste, Staatliche Behörden und im Kreuzfahrtschiffbau.

Der Flughafen Helsinki-Vantaa wird von Finavia, einer Aktiengesellschaft der finnischen Regierung, betrieben.

www.meyersound.de

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.