Seminar

Veranstaltungsleiter/in 2020

Recht  |  Aktuelle Entwicklungen zum Veranstaltungsleiter / zur Veranstaltungsleiterin

Wofür ist der/die Veranstaltungsleiter/In verantwortlich? Ist eine mehrköpfige Veranstaltungsleitung möglich? Wer braucht welche Qualifikationen? Wie erfolgt die wirksame Übertragung von Pflichten?  Welche Haftungsrisiken bestehen für den Veranstaltungsleiter? Wie setze ich das im Betrieb um? Hat der Mitarbeiter ein Ablehnungsrecht?

Ziele und -nutzen:

Wie sehen die neusten Branchenstandards aus. Lernen Sie die rechtlich zulässigen Varianten der Veranstaltungsleitung kennen. Entwickeln Sie zusammen mit Rechtsanwalt Volker Löhr die individuellen Lösungsansätze für Ihren Betrieb.

Location

World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2

53113 Bonn

Praktisches Marken-Management für Veranstaltungshäuser

„Profil-Schärfung & Customer Experience“ – die eigene Position im Einzugsbereich sichern & ausbauen

PRAXIS-INTENSIV-WORKSHOP

Schwerpunktthema ist, wie Ihr Veranstaltungshaus aus Sicht Ihrer Zielgruppen relevant bleibt, relevant wird und wie Sie die Zukunft Ihres Veranstaltungshauses in einem immer intensiveren Wettbewerb um Veranstalter, Sponsoren, Partner und Besucher aktiv erfolgreich gestalten. Da kleinere Events/Meetings zunehmend virtuell stattfinden, müssen analoge Räume exakt das bieten, was online nicht zu haben ist: Entscheidende Faktoren sind Image, Atmosphäre, Face-to-Face, Gemeinschaftserlebnis. Digitale Technologien müssen sinnstiftend eingesetzt werden, damit sie positiv auf Eventerlebnis und Reputation wirken.

Trainingsziele und -nutzen:
Erfolgssicherung in der sich wandelnden Veranstaltungsbranche erfordert starkes Marken-Profil

Als Teilnehmer gewinnen Sie relevantes Marken-Wissen zur Schärfung Ihres Marken-Profils. Sie überprüfen anhand von Methoden und Techniken der Marken-Bildung Ihr aktuelles Marken-Profil, legen die Essentials zur Schärfung der Marken-Identität (SOLL) und formulieren eine Value Proposition. Dies erfolgt im Kontext der Entwicklungen in der Veranstaltungsbranche, vor dem Hintergrund zunehmender Digitalisierung und veränderter Bedürfnisse und Anforderungen (z.B. Image, Nachhaltigkeit) der relevanten Stakeholder. Sie entwickeln eine individuelle Road Map zur Umsetzung in Ihrer Organisation.

 

Das Seminar ist besonders für Konzerthäuser, kleine Messen, Stadthallen, kleine Veranstaltungshäuser, Bürgereventlocations ausgelegt. 

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.