1999

(Große) Koalition ist das Kunststück, den rechten Schuh auf dem linken Fuß zu tragen, ohne dabei Hühneraugen zu bekommen" [Guy Mollet, franz. Sozialist (+1975) ]

Die Welt 1999

Die totale Sonnenfinsternis zieht Tausende in ihren Bann. Der Regierungsumzug von Bonn nach Berlin ist mittlerweile abgeschlossen und Johannes Rau wird neuer Bundespräsident. Lou Bega schmettert seinen "Mambo Number Five" und Oskar Lafontaine tanzt dazu – aus der Reihe: Urplötzlich legt er alle Partei- und Regierungsämter nieder und "taucht ab"!

Auch Boris Becker und Steffi Graf geben offiziell ihre Rücktritte bekannt. Passend zum 250.Geburtstag von Goethe wird Weimar Kulturhauptstadt Europas und Günter Grass erhält den Nobelpreis für Literatur. Der 100jährige Ruf der Wuppertaler Schwebebahn als sicherstes Verkehrsmittel der Welt erlischt nach einem schweren Unfall. Auch im Montblanc-Tunnel sterben 40 Menschen bei einem Brandunglück. Unfallfrei verläuft dagegen Bertrand Piccards erste Ballonfahrt rund um die Erde, deren Bevölkerung erstmals die 6-Milliarden-Marke überschreitet. Monica Lewinski ist mittlerweile eine kleine Berühmtheit, Skandalpartner Clinton ist erleichtert: In den USA wird das Amtsenthebungsverfahren gegen ihn wegen "Monicagate" nach einem Jahr eingestellt. Der UN-Vertrag über das Verbot von Landminen tritt endlich in Kraft. Kurz danach beginnt die Nato mit Kriegshandlungen mitten in Europa: Das Bündnis leitet mit schweren Luftangriffen auf Serbien das Ende des Bürgerkrieges auf dem Balkan ein. Polen, Ungarn und Tschechien werden als erste ehemalige Ostblockstaaten Mitglieder der NATO. Yehudi Menuhin, Stanley Kubrick und König Hussein von Jordanien erleben das nicht mehr.

Der Verband 1999

53 Hallen haben sich an der ersten Masterix-Ausschreibung des EVVC beteiligt. Der erste Masterix der Geschichte geht an das Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen unter der Leitung von Dietmar Philipp, Klaus Kleyboldt nimmt für Bremen einen Management-Preis mit nach Hause und einen Marketing-Preis für die besten Hausprospekte holt sich das Austria Center Wien. Es gibt Veränderungen in der Geschäftsstelle: Frau Wenk (geht zu Ticket online) und Frau Kassel beenden ihre Tätigkeit. Elisabeth Pietrek (Messe Düsseldorf) und Gudrun Klement folgen ihnen nach. Die Liste "schwarze Schafe auf roten Listen" wird als Service zru Risikoabsicherung für die Mitglieder eingeführt. Ein paar Zahlen: Der Gesamtumsatz aller EVVC-Mitgliedshäuser lag 1998 bei 818 Millionen Mark. Zehn Neuaufnahmen und neun Austritte sind zu verzeichnen. Das Sponsoringkonzept von Karl-Joachim Kierey wird allgemein als Erfolg betrachtet, denn 1998 konnten 54.000 Mark aus den Partnerschaften generiert werden. Auf der Jahreshauptversammlung in Berlin hält Alain Weber vom Palais des Congrès in Straßburg einen viel beachteten Vortrag über die französische Tagungswirtschaft. Der EVVC ist nun auch Mitglied im AUMA, die neue Verbandsbroschüre wird ausgeliefert und auch die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Muster für die Mitgliedshäuser. Langsam formiert sich auch die Kandidatenreihe für die Neuwahlen des Vorstandes im kommenden Jahr – Matthias Fuchs tritt 2000 nicht mehr zur Wiederwahl an. Das Tanzbrunnengelände wird in das Vermarktungsportfolio von Köln Kongress eingegliedert, die Düsseldorfer Philipshalle in das CCD-Spektrum. Das ICC Berlin feiert bereits sein 20jähriges Jubiläum.

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.