1977

"Die Bürokratie ist ein gewaltiger Mechanismus, der von Zwergen bedient wird!" [Balzac]

Die Welt 1977

Die Eagles stürmen mit einem Kultsong die Charts: Hotel California! Apple entert die ersten Büros mit dem Grafik-PC Apple II und im Telefondienst "glüht" das erste Glasfaserkabel. In Spanien wird seit 1936 erstmals demokratisch gewählt und im gesamten Ostblock bilden sich auf Grundlage der Schlussakte von Helsinki Bürgerrechtsbewegungen. Fragwürdiger "Tausch": Das Pockenvirus ist ausgerottet, dafür sind die ersten AIDS-Kranken da. Die RAF-Blutorgie erlebt ihren traurigen Höhepunkt: Schleyer wird ermordet, dann Buback, schließlich Jürgen Ponto. Die erfolgreiche Befreiung der Geiseln aus der Lufthansa-Maschine "Landshut" auf dem Flughafen von Mogadischu begründet den legendären Ruf des BGS-Einsatzkommandos GSG 9 und des Ende des jahrelangen Terrors: Am gleichen Tag begehen Baader, Ensslin und Raspe Selbstmord in Stammheim. Der "Gewissens-TÜV" bei deutschen Kreiswehrersatzämtern hat auch ein Ende, denn zwischen Zivil- und Wehrdienst kann nun frei gewählt werden. Auf dem Flughafen von Teneriffa stoßen ein amerikanischer und ein niederländischer Jumbo-Jet zusammen. 575 Passagiere sterben - das bislang schwerste Unglück in der Geschichte der zivilen Luftfahrt. Das vorerst größte Glück in der Geschichte der Frauenbewegung: Alice Schwarzer publiziert die erste "Emma"!

Große Figuren der Zeitgeschichte stehen auf der ungewöhnlich langen Kondolenzliste:

Wernher von Braun, Ludwig Erhardt, Carl Zuckmayer, Ernst Bloch, Maria Callas, Charlie Chaplin, Elvis Presley, Bing Crosby, Sepp Herberger.....

Der Verband 1977

Die Jahreshauptversammlung findet – erstmals mit Simultantechnik! – im Rotterdamer Sportpalais "Ahoy" statt. Kurios: Zahlreiche Hallenchefs dürfen nicht anreisen, weil es sich "um eine Auslandsreise handelt". Laut Hangstein manifestiert sich hier ein "Denken aus dem 19.Jahrhundert". O.E. Schirmer kommentiert soviel Provinzialität in der TW vom August 1977: "Entweder sind die mit Starverbot Belegten Versager und die Gemeindeväter wissen das, oder sie selbst sind Ignoranten, die Beiträge zahlen ohne Einfluss zu nehmen, eben Leute die Tempel bauen, ohne sie zu füllen. Das ist kein Sparen, das ist fahrlässiger Umgang mit Steuergeldern!"

Mit der AG Technik wird in Rotterdam die siebte Arbeitsgemeinschaft gegründet unter der Leitung des Braunschweigers Hnizdo. 114 Mitglieder zählt der VDSM im April 1977, davon 91 aus Deutschland. Hohe Steigerungsraten meldet der Kongressdienst für den Tagungsbereich und die immer selbstbewusstere AG Kongresswesen übt saftige Kritik am GCB: "Kennen Sie überhaupt unsere Produkte?" und: "Wären Provisionen für erbrachte Leistung nicht besser als Beiträge?" Auch damals sollten eben immer gleich schnelle Wunder her. Und auch damals irrten sich schon so manche Auguren. So auch ein Kaffeesatz lesender Redakteur der "Süddeutschen": " Auf repräsentative Veranstaltungsbausteine und Gala-Abende wird bei Kongressen künftig verzichtet". Da ist zwischenzeitlich noch viel Champagner am Redakteur vorbei durch die Kongressisten-Kehlen geflossen.......

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.