Private Investoren sollen das neue Seidenweberhaus in Krefeld bauen – SYMBIOS unterstützt beim Teilnahmewettbewerb und dem Verhandlungsverfahren

Veröffentlicht am 22.09.2020
article image Quelle: Symbios Beratungsgesellschaft

Laut Ratsbeschluss soll das Seidenweberhaus bis Ende 2022 abgerissen werden und ein Neubau an anderer Stelle in Krefeld von privaten Investoren errichtet werden.

Nach dem abgeschlossenen Interessensbekundungsverfahren liegen mehrere Bewerbungen vor. Für die Interessensbestätigung müssen Bedarfe und Anforderungen detailliert definiert werden. Technische Ausstattung, Qualitäten und die notwendige Infrastruktur sind festzulegen und zu beschreiben. All dies bildet die Grundlage für eine Bewertungsmatrix mit technischen und wirtschaftlichen Kriterien.

Das Auswahl-Konzept wurde mit Unterstützung der Symbios  erarbeitet. Die neue Veranstaltungshalle soll für 25 Jahre angemietet und von der städtischen Betreibergesellschaft betrieben werden.

Am Ende des Verfahrens wird ein Vergabevermerk erstellt, in dem die Wirtschaftlichkeit  und Leistungsfähigkeit des Bestbieters dargestellt und dokumentiert wird.

Die Symbios als externer Berater begleitet das gesamte Verfahren und unterstützt die Entscheidungsträger der Stadt Krefeld.

www.symbios.com

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.