Gesetz zur Gas- und Strompreisbremse - Überblickspapier und Update der FAQ

Veröffentlicht am 23.11.2022
article image Quelle: Pixabay

Am 19.11.2022 ist das Gesetz über die Dezember-Soforthilfe in Kraft getreten. Von der Soforthilfe profitieren Haushalte, die Gas oder Fernwärme nutzen. Ihnen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen, die über Standardlastprofile abgerechnet werden und weniger als 1,5 Millionen Kilowattstunden Gas im Jahr verbrauchen, wird die Abschlagszahlung im Dezember erlassen. Das bezogene Erdgas darf dabei nicht zur kommerziellen Strom- oder Wärmeerzeugung genutzt werden.

Hier finden Sie die dazugehörige Meldung der Bundesregierung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/entlastungen-im-ueberblick/soforthilfe-dezember-2139268

Die FAQ zur Dezember-Soforthilfe im Gas- und Wärmebereich finden Sie hier: https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Downloads/F/faq-gaspreisbremse.pdf?__blob=publicationFile&v=6

Die FAQ bilden den Stand 26.11.2022 ab. Dort ist nun auch erfasst, wie mit Unternehmen umgegangen wird, die über dem jährlichen Verbrauch von 1,5 Mio. kWh liegen. Außerdem gibt das aktualisierte FAQ einige Antworten auf bisher unbeantwortete Fragen. 

Wir bemühen uns seit mehreren Wochen um ein Gespräch auf Arbeitsebene im BMWK zu diesen Themen und sind gemeinsam mit unseren Partnerverbänden im Forum Veranstaltungswirtschaft im Austausch. 

Im Anhang unten auf der Seite finden Sie noch einmal die Pressemeldung des BMWK sowie ein Überblickspapier. 

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Nur notwendige akzeptieren". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.